Sperrmüll

Zum Sperrmüll gehören sperrige Gegenstände aus privaten Haushalten, die aufgrund der Größe oder Materialbeschaffenheit nicht in die Abfallbehälter passen, diese beschädigen oder das Entleeren erschweren.

Was gehört zum Sperrmüll?

  • Möbel
  • Fußbodenbeläge: nur Teppiche und Rollenware
  • Matratzen
  • Koffer
  • Sofa, Liege
  • Schrank
  • Bettgestell
  • Sessel
  • Tisch
  • Holzregal
  • Kühl- und Gefriergeräte, Elektrogroßgeräte, Fernseher, etc.
  • Altmetalle, wie z.B. Fahrräder, Schrottteile

Was gehört nicht zum Sperrmüll?

  • Gegenstände aus Bau- und Umbauarbeiten, wie Türen, Fenster, Steine
  • Sanitär- oder anderes Gebäudezubehör, wie z. B. Badewannen, Kleintierställe, Gartenzäune, etc.
  • Altreifen, alle Autoteile
  • Tapeten, Hausmüll
  • Glas, Papier, Pappe, Verpackungsabfälle
  • Problemabfälle
  • Althölzer, wie Spanplatten, Brettholz, Bau- und Abbruchholz, Paneele, Holzvertäfelung
  • Kompostierbare Abfälle
  • Säcke und befüllte Kartons etc. werden ebenfalls nicht mitgenommen

Anforderung der Sperrmüllabfuhr

Logo TBRMit diesem Formular können Sie Sperrmüll von zuhause abholen lassen

Voraussetzung ist, dass die Abholstelle im Stadtgebiet von Rheine ist.
Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen "Hinweise zur Abholung der Sperrmüllabfuhr" oder lassen Sie sich telefonisch beraten.

Telefon 05971-9548-718 oder -716
 

Wichtige Hinweise:

  • Altkleider und Altglas bitte in die Sammelcontainer geben.
  • Bauschutt, Bau- und Renovierungsabfälle (wie z.B. Tapeten, Paneele, Styropordeckenplatten, Zaunpfähle und -felder, Maschendraht, zerlegte Holzhäuser, Balken, Bohlen, Leisten etc.) werden NICHT über die Sperrmüllabfuhr entsorgt.
  • Altpapier bitte in die Papiertonne füllen

 

Ansprechperson: Telefon: E-Mail:
Herr Michael Heßling 05971 9548 - 718 michael.hessling@tbrheine.de
Technische Betriebe Rheine AöR
Am Bauhof 2-16
48431 Rheine

Diese Webseite verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies! Was sind Cookies?

Ich verstehe

Während der Benutzung unserer Website werden auf Ihrem Computer sogenannte "Cookies", kleine Textdateien, gespeichert. Derartige Cookies registrieren Informationen über die Navigation Ihres Computers auf unserer Website (angewählte Seiten, Tag, Uhrzeit und Dauer der Benutzung, etc.). Ein Cookie wird beim ersten Besuch einer Website über einen Browser heruntergeladen. Wenn Sie diese Website das nächste Mal mit demselben Gerät besuchen, prüft der Browser, ob ein entsprechender Cookie vorhanden ist (d. h. den Website-Namen enthält). Er sendet die in dem Cookie gespeicherten Daten zurück zur Website. Einige Cookies sind wichtig für die Funktionalitäten der Website und werden von uns automatisch aktiviert, wenn der Nutzer diese besucht. Die Technischen Betriebe rheine verwenden auch Cookies, um die Nutzung seiner Website zu erleichtern und Ihnen an Ihren Informationsbedarf angepasste Inhalte zu vermitteln. Außerdem nutzen wir diese Informationen, um z. B. Anfrageformulare im Voraus mit Ihren Daten zu versehen, so dass Sie derartige Formulare nicht erneut ausfüllen müssen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. Dies sorgt für eine bessere Benutzerfreundlichkeit. Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden. In unserer Datenschutzerklärung wird unter anderem erläutert, wie wir Ihre Privatsphäre schützen.